Beruflicher Werdegang

 

1986-1989 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Krankenpflegeschülerin

examinierte Krankenschwester

 

1989 - 2005 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Krankenschwester im neurochirurgischen OP

Einsätze in weiteren OP-Fachbereichen (z.B. HNO, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Herz- / Thoraxchirurgie, Augenklinik, Unfallchirurgie)

 

In dem Fachbereich Neurochirurgie arbeitete ich in der Pflege.

 

2011 - 2012 neurochirurgische Ambulanz, Universitätsklinikum Düsseldorf

 

2012 - 2014 Patientenmanagement in der Neurochirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf

 

Seit Oktober 2014 bis heute Case Managerin (DGCC) Neurochirurgie und zusätzlich seit Mai 2017 in der Neurologie, Universitätsklinikum Düsseldorf   

                                           

 

Weiterbildungen:

 

2005 Überprüfung zur Heilpraktikerin

Selbstständig von 2005 - 2015

- Posttraumatische Begleitung

- Tiergestützte Therapie (ab dem Jahr 2004 entwickelte ich die Canistherapie, bezogen auf

  hirnorganische / neurologische Erkrankungen); Indikationen der Canistherapie sind:

  Wachkomapatienten, Autismus, Körperbehinderte, kindliche Verhaltens- und Entwicklungsstörungen,

  Beeinträchtigung der sozialen Interaktion, dysexekutives Syndrom, Sterbebegleitung,

- große traditionelle chinesische Medizin (TCM)

- Blutegeltherapie

- Dorn / Breuss 

 

Oktober 2014 Case Managerin, zertifiziert nach der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC), Weiterbildung Universitätsklinikum Düsseldorf      

 

Pflegeberaterin nach §7a SGB XI, seit Mai 2017

 

Aktuell berufliche Weiterbildung zur "Pflegesachverständigen / Pflegegutachterin"

 

Besonderheiten:

 

- Dozentin an der Vet. med. Uniklinik Wien für den Universitätslehrgang:       

  akademisch geprüfte Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte

  Fördermaßnahmen   2007 - 2011                                               

- Dozentin der Tiergestützten Humanpflege am EVK Unna   2009                        

- Dozentin der Tiergestützten Humanpflege am EVK Bergisch Gladbach   2010

- Referentin der Hannelore Kohl Stiftung, RehaCare in Düsseldorf, Marktplatz Gehirn

- Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der

  Versorgungsstruktur in NRW (Anerkennungs- und Förderungsverordnung - AnFöVO)

  niederschwellige Betreuungsangebote

Schulung der Basisqualifikation für niederschwellige Betreuungsangebote (Alltagsbegleiter)                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie mich:

Pflegeberatung Kaiser
Amselstr. 17
40627 Düsseldorf

Telefon: 0172-6602050

E-Mail: info@pflegeberatung-kaiser

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pflegeberatung Kaiser